Flughafen- Betriebsgesellschaft mbH

Die Wirtschaftsregion Cuxhaven liegt im westlichen Teil der Metropolregion Hamburg und damit im Einzugsbereich der großen norddeutschen Luftfahrtstandorte. Mehrere Zulieferbetriebe und luftfahrtorientierte Dienstleister sind im Landkreis Cuxhaven beheimatet. Die Lage an Unterelbe und Unterweser sowie die Nähe zu den Seehäfen Cuxhaven und Bremerhaven bietet besondere logistische Vorteile.

 

Neben dem Luftfrachtbereich runden Geschäftsreiseflug und Inselflugverkehr das Profil des Sea-Airports ab. Mit einer Startbahnlänge von 2.439 m plus 2 x 275 Overruns können am Sea-Airport Cuxhaven/Nordholz große Frachtmaschinen westlicher und russischer Bauart wie z.B. die Antonov 124 abgefertigt werden. Sogar für den Nachtflug steht ein Kontingent an Flugbewegungen zur Verfügung. Zoll und Bundespolizeiliche Abfertigung können ebenfalls Vorort durchgeführt werden.

 

Auf Initiative von Otto und Norbert Plambeck und dem damaligen Kommodore des Marinefliegergeschwaders  3, Cuxhaven Nordholz, Wolfgang Müter wurde die Flughafenbetriebsgesellschaft 1995 mit dem Ziel einer ziviler Mitbenutzung des militärischen Flugplatzes gegründet. Otto und Norbert Plambeck gewannen weitere private Gesellschafter sowie den Landkreis Cuxhaven, die Stadt Cuxhaven und die Standortgemeinde Nordholz für dieses Vorhaben.

 

deutsch english

Plambeck Holding GmbH
Baudirektor-Hahn-Straße 20

27472 Cuxhaven

Tel.: +49 (0) 4721 - 6677 245

Fax: +49 (0) 4721 - 6677 249


info@plambeck.de